NORDAKKORD 13.-16. Mai 2021

Queeres Chorfestival für Norddeutschland

Nach Münster, Hamburg, Leipzig, Köln und Berlin freuen wir uns, das größte queere Chorfestival Norddeutschlands 2021 in Bremen willkommen zu heißen! Vom 13. bis zum 16. Mai erwarten wir rund 400 Sänger*innen in unserer schönen Hansestadt und auf der Bühne des Metropoltheaters.

Für noch mehr Spaß und Unterhaltung sind wir dabei, verschiedene Workshops rund ums Singen sowie Stadtführungen und sportliche Aktivitäten für alle Sänger*innen, deren Freund*innen und Partner*innen zu planen. Bremen hat mit seinen Parks und Grünflächen, der Kneipenlandschaft im Steintorviertel, der Partymeile Schlachte direkt an der Weser, der historischen Innenstadt sowie seiner Lage am Wasser einiges zu bieten.

Wir freuen uns auf euch!

Vita „Nordakkord“

Das queere Chorfestival „Nordakkord“  ist  2011 als „schwul-lesbisches Chorfestival des Nordens“ vom Münsteraner Schwulen-Chor „Homophon“ gegründet worden. An der Premiere nahmen damals zehn Chöre aus Norddeutschland teil, auch der Bremer queere Chor „Da Capo al Dente“. Seitdem wurde „Nordakkord“ im Zweijahresrhythmus in Hamburg (2013), Leipzig (2015) Köln (2017) und Berlin (2019) ausgerichtet.

 

 

 

Zurück